Fischspieße mit Zitronen

Fischspiesse-mit-Zitrone

Zur Eröffnung der Balkongrillsaison haben wir leckere Fischspieße als Grillgut gewählt. Gewürzt und nicht mariniert wurden diese ausschließlich mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch, der allerdings erst während des Grillvorgangs hinzugefügt wurde. Zusätzlich haben wir zwischen jeden Fischwürfel gefaltete Zitronenscheiben gesteckt, die während des Grillvorgangs eine leichte Säure und ein zitroniges Aroma an den Fisch abgeben. Zudem wirken die gefalteten Zitronenscheiben stabilisierend und wie kleine Abstandhalter. Die Gefahr, dass der Fisch auf dem Grillrost kleben bleibt, wird dadurch deutlich reduziert.

Fischspiesse-mit-Zitrone1

Weiterlesen »

Thunfischbuletten

Thunfischbuletten

Bulette, Frikadelle, Klops, Pflanzerl, Küchle, Küchla, Huller, Hackhuller, Gehackteshuller, Tätschli, Hacktätschli, Hacksteak, Brisolette oder Faschiertes Laibchen. Egal wie sie genannt werden, letztendlich landet immer eine Mischung aus gehacktem Fleisch, Fisch, Geflügel oder vegetarischen Zutaten vermischt mit Zwiebeln, Gewürzen, Ei und altbackenem Brot in der Pfanne. Besonders gerne essen wir die Fischvariante. Das üblicherweise zum Auflockern verwendete Brot ersetzen wir durch Lupinenmehl sowie gehackte Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Sesam und einer geriebenen Karotte. Da der Fischgeschmack nach dem Braten kaum noch auszumachen ist, könnten die Fischbuletten auch Menschen schmecken, die normalerweise gegenüber Fisch eher abgeneigt sind.

Weiterlesen »

Ricotta-Mandelkuchen

Ricotta-Mandel-Kuchen

Bisher hatte ich Mandelkuchen meist auf die klassische Art unter Verwendung von Mandeln, Ei, etwas Milch usw. hergestellt. Auf Dauer wurde ich dieser Variante aber überdrüssig. Es wurde also Zeit, ein neues Rezept ausfindig zu machen, welches mindestens zwei Anforderungen erfüllen sollte. Ich wollte einen Kuchen, der saftig – aber nicht matschig – ist, und der vor allem nicht nach zwei Tagen derart trocken wird, dass der Verzehr nur noch in Kombination von Flüssigkeit möglich ist.

Ricotta-Mandel-Kuchen-fertig-gebacken

Fündig wurde ich letztendlich in der italienischen Küche und nach ein, zwei Versuchen und Anpassungen bin ich nun außerordentlich zufrieden mit dem Ergebnis. Ein sehr einfach herzustellender Ricotta-Mandelkuchen mit einer knusprigen Decke aus gehobelten Mandeln, einer leichten Brise von Zimt und einer Erythrid-Puder(zucker)-Decke.

Weiterlesen »

Ungarisches Gulasch

Ungarisches-Gulasch

Zum Thema Gulasch gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Kennen alle, schmeckt den meisten. Veganerinnen/Veganer und Vegetarierinnen/Vegetarier natürlich ausgenommen. Die perfekte Grundlage für die 2- bis 2,5-stündige Gulasch-Vorbereitung sind vorzugsweise schön verregnete Herbst- oder Wintertage, mit unaufhörlichem und von starkem Wind begleiteten Nieselregen und täglich mindestens 16 Stunden Dunkelheit. Als Begleitung zum Gulasch genügt allemal eine ordentliche Portion knackiger Salat. Etwas Pastinaken-Stampf oder Pastinaken-Kartoffel-Stampf passen aber auch hervorragend.

Weiterlesen »