Veganes Knäckebrot aus Samenkörnern – ohne Mehl

Knaeckebrot-aus-Samen-und-Koerner-1

Als Knäckebrotersatz möchte ich die wundervoll nussig schmeckenden, sehr knusprigen Körnerscheiben gar nicht bezeichnen, da sie meiner Meinung nach wesentlich besser als herkömmliches Knäckebrot schmecken. Zur Herstellung habe ich ausschließlich Samenkörner, Wasser und Gewürze verwendet. Zusammengehalten wird das Knäckebrot durch die vom gewässerten Leinsamen abgesonderten Schleimstoffe. Keine Sorge, der schleimige Charakter verschwindet während des Backvorgangs vollständig. Verwendet werden kann das „Knäckebrot“ wie herkömmliches Brot. Allerdings sollte bedacht werden, dass sich der übermäßige Genuss von Leinsamen negativ auf die Wirksamkeit vom Medikamenten, die über die Darmwand aufgenommen werden, auswirken kann. Wie gesagt, der übermäßige Genuss.

Autor: Achim

Rezept für 1,5 Backbleche Knäckebrot:

175 g Körnermischung (zum Beispiel eine Salat-Mischung aus Sonnenblumen-, Kürbis- und Pinienkernen)
40 g Sesamsamen
120 g Leinsamen
300 ml Wasser
1 gestrichener TL Salz
optional:
1 TL getrocknete Gewürze nach persönlichem Geschmack
2 TL Nigella (Schwarzkümmel)

Alle Körner in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften.

Knaeckebrot-aus-Samen-und-Koerner-Koerner-roesten

Knaeckebrot-aus-Samen-und-Koerner-Leinsamen-roesten

Alle Körner, das Salz und die Gewürze in eine Schüssel geben.

300 ml Wasser dazugeben und die Mischung mindestens 3 Stunden quellen lassen.

Knaeckebrot-aus-Samen-und-Koerner-geroestete-Koerner

Knaeckebrot-aus-Samen-und-Koerner-Wasser-zugeben

Knaeckebrot-aus-Samen-und-Koerner-Grundmasse-mit-Krauetern

Backofen auf 140°C vorheizen.

Backbleche mit Backpapier auslegen und die Masse darauf dünn verteilen. Die Backzeit richtet sich danach, wie dick die Masse ausgestrichen wurde.

Ich bevorzuge eine Schichtstärke, die in etwa 2 bis 3 Kürbiskernlagen entspricht.

Knaeckebrot-aus-Samen-und-Koerner-Masse-verteilen

Nun die ausgestrichene Masse 60 Minuten bei 140°C backen. Je nach Ofen kann die Backzeit kürzer oder länger ausfallen. Deswegen empfiehlt es sich, ab und zu zu kontrollieren, ob die Masse schon fest ist.

Sobald die Masse eine ledrige Konsistenz hat, das Blech aus dem Ofen nehmen und mit einer Schere Scheiben in gewünschter Größe zuschneiden. Das Papier bleibt dabei noch an der Masse haften.

Die so zugeschnittenen Scheiben wieder auf das Backblech geben und 60 Minuten bei 90°C und einige Zentimeter geöffneter Backofentür trocknen, bis die Scheiben sehr knusprig sind. Das Backpapier sollte sich nun ohne Probleme lösen lassen.

Knaeckebrot-aus-Samen-und-Koerner 2

Kommentare

  1. Sigrid Kurz meint

    Absolute Spitze – mit Knäckebrot nicht zu vergleichen – weil einfach viel besser und mit Butter noch obenauf wird’s zur absoluten Köstlichkeit!

    • Achim meint

      Hallo Sigrid,
      das frische Knäckebrot mit Butter ist köstich. Unschlagbar ist:
      – in kleine Stücke zerbrechen, etwas Frischkäse und ein kleines Stück Räucherlachs darauf und mit ein paar Tropfen Teiryaki-Soße und einem Hauch Wasabi beträufeln.

      LG, Achim

  2. Christa meint

    Das Knäckebrot ist der absolute Hammer!! Anstatt Leinsamen hab ich schon chia Samen genommen und Nüsse zugefügt. Einfach klasse. Vielen Dank für das Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.