Salzzitronen

Salzzitronen-Rezept

Zur Herstellung der Salzzitronen werden vorzugsweise kleine und dünnschalige Früchte verwendet. Sind diese nicht erhältlich, können auch ersatzweise dickschalige verwendet werden. Der weiße, schwammartige Anteil der Schale kann dann vor der Weiterverwertung weggeschnitten werden.

Autor: Achim

Rezept:

6 Zitronen
80 g grobes Meersalz
Wasser

Zitronen unter heißem Wasser gut abbürsten, in ein Gefäß geben und die Früchte vollständig mit Wasser bedecken.
Um zu verhindern, dass die Zitronen an der Oberfläche schwimmen, beschwere ich sie mit einem geeigneten Gewicht.

Die Zitronen müssen nun 3 Tage im Wasser liegen, wobei mindestens täglich das Wasser gewechselt werden sollte.

Nach drei Tagen die Zitronen aus dem Wasser nehmen und mit fünf Längsschnitten versehen. Dabei darauf achten, dass die Zitronen nicht vollständig durchtrennt werden. Nun jeweils 1 TL Salz in die Einschnitte füllen.

Alternativ kann vorher ein Ende der Zitronen abgeschnitten werden. Dies hat den Vorteil, dass sich die Zitronen einfacher mit Salz füllen lassen.

Salzzitronen-Rezept-einschneiden-und-salzen

Zitronen in ein hitzefestes Glas schichten, das restliche Meersalz darüber verteilen und alles mit kochendem Wasser auffüllen, sodass die Früchte vollständig bedeckt sind.

Die so vorbereiteten Zitronen müssen nun ca. 30 Tage an einem kühlen und dunklen Ort marinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.