Salat aus gegrillten Auberginen und Paprika

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese

Der fruchtig-feurige Auberginen-Paprika-Salat ist aufgrund seiner einstündigen Herstellungszeit zwar recht aufwendig, aber unbedinngt ausprobierenswert und wirklich sehr, sehr lecker. Er passt hervoragend zu Fleisch, Fisch oder als Beilage zu geröstetem Wurzelgemüse.

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese-fertig-geroestet

Den Salat haben wir zu einem gebratenen Wildfanglachs und knusprigen Pastinaken-Pommes genossen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Autor: Achim

Rezept für eine Beilage, ausreichend für 2-3 Personen:

1 große Aubergine
3 mittelgroße Paprikaschoten
1 Schalotte (fein gewürfelt)
1 EL Weißweinessig
1 TL Schalenabrieb einer Zitrone
1 EL Olivenöl zum Braten
2 TL frischer Schnittlauch (in feine Ringe geschnitten)
Salz, Pfeffer und Chili, nach Belieben
1,5 EL Tomatenmark oder Paprikamark

Backofen auf höchster Stufe vorheizen.

Paprika und Aubergine waschen und halbieren.

Das Kerngehäuse der Paprikahälften entfernen.

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese-geschnitten

Ein Gitterrost mit Backpapier auslegen und die Auberginen- und Paprikahälften darauf verteilen.

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese-auf-Backpapier

Alles in den vorgeheizten Backofen auf oberster Schiene geben und ca. 25 Minuten backen, bis die Haut des Gemüses schwarz verkohlt ist.

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese-fertig-geroestet

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten mit angefeuchtetem Küchenkrepp abdecken.

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese-unter-feuchtem-Papier

Die verkohle Haut kann nun problemlos abgezogen werden.

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese-Haut-entfernt

Die harten Kerne der Aubergine entfernen und alles in feine Würfel hacken.

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese-gehackt

Die Schalotte mit dem Olivenöl in einer heißen Pfanne glasig andünsten.

Aberginen-Paprika-Salat-Gemuese-Zwiebeln

Das gehackte Gemüse und Tomatenmark dazugeben und alles gut mischen.

Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen, den Schalenabrieb der Zitrone und 1 EL Essig unterrühren.

Alles 1/2 Stunde kaltstellen und dann den Schnittlauch unterheben.

Wie schon erwähnt, haben wir den Salat mit gebratenem Lachs und Pastinaken-Pommes serviert.

Aberginen-Paprika-Salat-mit-Fisch

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.