Vegetarische Grillspieße mit indischem Rahmkäse (Paneer)

spiesse-mit-paneer1

Indischer Rahmkäse (Paneer) ohne indische Zubereitung, sondern eingelegt in Thymian-Marinade. Eine Möglichkeit, am Grill mit vegetarischer Kost mal nicht als “Tofubratling” verhöhnt zu werden.

Autor: Achim

Rezept für ca. 10 Grillspieße:

500g Paneer (indischer Rahmkäse) -> Herstellungs-Anleitung
Öl zum Braten

Gemüse der Saison, z.B.:
Pilze, Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Zucchini, Auberginen

Für die Marinade:
5 EL Olivenöl
4 EL Orangensaft
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
1 EL Sojasoße
1 TL Sesamöl
1/2 TL Salz
1/2 TL Rohrzucker oder einige Spritzer flüssiger Süßstoff
1 Zweig Thymian
Saft einer 1/2 Zitrone
Schalenabrieb einer 1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer, Chili

zutaten-vegetarische-spiesse

Das Gemüse in “spießgerechte” Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

Die  Zutaten für die Marinade vermischen und zu dem Gemüse geben.

Alles 1 Stunde ziehen lassen.

zutaten-mit-marinade

Den Paneer in einer Pfanne mit dem Öl leicht anbräunen.

paneer-in-pfanne-anroesten

Das Gemüse und den Paneer auf Holzspieße stecken. Diese Spieße in einen Gefrierbeutel geben und mit der restlichen Marinade übergießen.

zutaten-im-gefrierbeutel

Den Beutel im Kühlschrank weitere 30 Minuten ziehen lassen. Dabei mehrfach wenden, damit sich die Marinade gut verteilen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.