Schokoladeneis mit Chili

Schokoladeneis

Besonders cremig und vor allem sehr schokoladig sollte mein erstes Schokoladeneis werden. Aus diesem Grund habe ich habe vier Sorten Schokolade mit 100% Kakaoanteil verwendet. Die Sorten habe ich so gewählt, dass der Schokoladengeschmack genau meinen Vorstellungen entsprach. Wer keine Möglichkeit hat, diese speziellen Schokoladensorten zu bekommen, findet eine Alternative im Supermarkt:  eine Schokolade mit 99% Kakaoanteil eines bekannten Herstellers. Das für das Rezept benötigte reine Kakaopulver und die gemahlene Vanille ist zum Beispiel im Bioladen erhältlich.

Autor: Achim

Rezept für ca. 4 Kugeln Schokoladeneis:

50 g Schokolade 100% (verschiedene Sorten)
125 g Crème Double
70 ml Schlagsahne
Chilipulver nach Belieben
Kohlenhydratfreies Süßungsmittel nach Belieben
1/4 TL gemahlene Vanille
1 frisches Eiweiß
2-3 EL hochwertiges Kakaopulver

Die Schokolade in einer Metallschüssel über einem Wasserbad schmelzen.

Schokoladeneis-Schokolade-schmelzen

Dann die Crème Double, Chilipulver und die Vanille unterrühren.

Nach Belieben mit Zucker, Honig oder Süßstoff süßen.

Schokoladeneis-Schokoladencreme

Das Eiweiß steif und die Sahne halbsteif, ähnlich einer Creme, aufschlagen.

Nun die Schokoladencreme vorsichtig unterheben und die Masse ca. 20-30 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen.

Schokoladeneis-Mischung

Das Eis benötigt nun noch ca. 30 Minuten im Tiefkühlfach, bevor es serviert werden kann.

 

 

Kommentare

    • Achim meint

      Hallo, die Zuckerangabe im Rezept bezog sich eigentlich auf eine optionale Zubereitungsart. Unter Verwendung von Zucker kann das Eis natürlich nicht mehr als Kohlenhydratarm bezeichnet werden.
      Wir stattdessen ein Zuckerersatzstoff genommen enthält die gesamte Masse ca. 17,8 g Kohlenhydrate. Das macht ca. 4,5 g Kohlenhydrate pro Kugel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.