Salat mit Macadamia und Früchten

Fruchtiger-Salat

Ein knackiger Salat mit Früchten ist oft eine gelungene Kombination. Für eine besondere Note sorgen hier das ausgeprägte Himbeeraroma und das Macadamianussöl. Macadamianussöl ist zwar im Handel eher schwer erhältlich, aber äußerst gesund und eignet sich auch zur Hautpflege.

Autorin: Renate

Rezept für 2 (Hauptspeise) bis 4 Personen (Beilage):

Blattsalat und/oder Pflücksalat
2 Nektarinen oder Pfirsiche
75 g Himbeeren
75 g Macadamianüsse, geröstet und gesalzen
7 EL Macadamianussöl
4 TL Himbeeressig
1 TL Süßer Senf
Salz und Pfeffer

Fruchtiger-Salat-Zutaten

Salat waschen, bei Bedarf in Stücke zupfen oder schneiden.

Nektarinen in Spalten schneiden und in 1-2 EL Macadamianussöl ca. 1 Minute braten.

(Macadamianussöl ist zum Braten zwar geeignet, aber eigentlich zu schade. Alternativ: Butter oder ein geschmackneutrales Pflanzenöl.)

Fruchtiger-Salat-gebratene-Nektarinen

Macadamianüsse grob hacken.

Himbeeressig, Senf, restliches Macadamianussöl (5 EL), 9 Himbeeren in einem Mixer pürieren.

Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken, bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen.

Nach Belieben können ein paar Nüsse in den Mixer gegeben werden.

Zum Servieren die Nektarinen, die gehackten Macadamianüsse und die Himbeeren auf dem Blattsalat verteilen und mit dem Dressing beträufeln.

Variante mit Roten Johannisbeeren und Cashewkernen:

Fruchtiger-Salat2

Als Variante geht sehr gut: Rote Johannisbeeren statt Himbeeren und Cashewkerne statt Macadamianüsse.

Das ist ist ebenfalls sehr lecker und etwas preiswerter. (Der Salat ist übrigens auch ohne gebratene Nektarinen schmackhaft.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.