Lebkuchen aus Nüssen und Mandeln ohne Mehl

Lebkuchen-Low-Carb

Passend zur Vorweihnachtszeit haben wir uns drangemacht, leckere Low-Carb-Lebkuchen herzustellen, die in etwa den bekannten Elisenlebkuchen entsprechen sollten. Bei diesen Gebäck handelt es sich um eine Sonderform der Lebkuchen, welche mit Nüssen und/oder Mandeln und zudem ohne Mehl hergestellt werden. Die Glasur unserer Lebkuchen besteht aus 85%iger Schokolade, die zusammen mit etwas Butter geschmolzen wurde.

Autoren: Achim und Renate

Rezept für 16 Lebkuchen:

50 g gehackte Haselnüsse
150 g fein gemahlene Haselnüsse
50 g gehackte Mandeln
100 g fein gemahlene Mandeln
50 g gehackte Walnüsse
4 1/2 gehäufte TL Lebkuchengewürz
1 gehäufter TL gemahlener Zimt
2 leicht gehäufte TL Backpulver
5 mittelgroße Eier
Schalenabrieb einer halben Orange
Schalenabrieb einer Zitrone
3/4 EL Süßstoff oder entsprechende Menge Stevia
1/4 Tafel Schokolade mit 85% Kakaoanteil
1 TL Butter
16 Oblaten mit 7 cm Durchmesser

Backofen auf 180°C vorheizen.

Alle Zutaten außer der Schokolade, Butter, Eier und Oblaten in eine Schüssel geben.

Lebkuchen-Low-Carb-Zutaten2

Eier ca. 5 Minuten aufschlagen, bis die Masse sehr locker und schaumig ist.

Lebkuchen-Low-Carb-Eier-schaumig-aufschlagen

1/5 der Menge zu den Zutaten in die Schüssel geben und mit einem Mixer zu einem Teig verarbeiten.

Lebkuchen-Low-Carb-Zutaten-gemischt

Nun den restlichen Eischaum dazugeben und vorsichtig unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse auf 16 Oblaten verteilen. Besonders gut funktioniert das mit einem Eisportionierer. Alternativ mit der Hand Kugeln formen, die in etwa die Größe einer halben Limette haben.

Lebkuchen-Low-Carb-portionieren

Lebkuchen-Low-Carb-portionieren2

Den Teig auf den Oblaten mit der Hand andrücken und in gleichmäßiger Dicke verteilen.

Lebkuchen-Low-Carb-portionieren3

Das Backblech mit den Oblaten auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen geben und je nach Backofen ca. 12 Minuten backen. Dabei sollten die Gebäckstücke innen nicht zu trocken werden. Oblaten aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Lebkuchen-Low-Carb-gebacken

Währenddessen die Schokolade zusammen mit der Butter bei geringer Hitze schmelzen.

Lebkuchen-Low-Carb-Schokolade-schmelzen

Alle Gebäckstücke mit der geschmolzenen Schokoladenglasur bestreichen und abkühlen lassen, bis die Schokolade wieder fest geworden ist.

Lebkuchen-Low-Carb-glasieren

Am besten schmecken die Lebkuchen, nachdem sie einige Tage in einem verschlossenen Gefäß „reifen“ konnten. Sie werden dann aromatischer und wesentlich saftiger. Die Lebkuchen können an einem kühlen Ort ca. 2-3 Wochen aufbewahrt werden.

Lebkuchen-Low-Carb-glasieren-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.