Kürbiseis mit Orangen-Ingwer-Soße

Kuerbiseis-mit-Ingwer

Mit minimaler Begeisterung an den Gedanken, bei winterlicher  Kälte aufzubrechen, um Zutaten zur Verwertung des letzten Stückchen Hokkaidokürbis vom Vortag einzukaufen, saß ich auf dem Sofa und schlürfte eine dampfende Tasse Ingwertee. Auf diese Weise war spontan der Bezug zwischen Kälte, Ingwer und Kürbis hergestellt und ein neues Eisrezept erblickte das Licht der Welt.

Autor: Achim

Rezept für 6 Kugeln Kürbiseis:

Für die Eiszubereitung:
100 g Hokkaido-Kürbis
100 ml Milch
50 ml Wasser
3 TL fein geriebener Ingwer
1 TL Zitronenabrieb
1 EL Zitronensaft
3 EL Orangensaft
300 g Sahnejoghurt
75 ml Sahne
Zucker oder Süßstoff nach Belieben

Für die Ingwersoße:
8 cm frischer Ingwer
100 ml Orangensaft
2 Messerspitzen Agar-Agar oder Stärkemehl zum Andicken
Zucker oder Süßstoff nach Belieben

 

Kürbis waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden.

Kuerbiseis-Kuerbis-geschnitten

Milch und Wasser in einem Topf erhitzen und den Kürbis darin ca. 5-8 Minuten köcheln lassen, bis er weich ist.

Kuerbiseis-Kuerbis-mit-Milch-im-Topf

Ingwer, Zitronenabrieb, Orangensaft und Joghurt dazugeben und alles in einem Mixer fein pürieren.

Kuerbiseis-Kuerbis-ein-Teeloeffel-Ingwer

Kuerbiseis-Kuerbis-ein-Teeloeffel-Zitrone

Kuerbiseis-Kuerbis-im-Mixer

Nun mit Zucker oder Süßstoff nach Belieben süßen und im Kühlschrank mindestens eine Stunde durchkühlen lassen.

Wenn die Masse durchgekühlt ist, 75 ml Sahne steif aufschlagen und behutsam unterheben.

Alles ca. 25 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen.

Das Eis nun in ein Kunstoffgefäß geben und zum “Nachgefrieren” 30 Minuten in den Tiefkühler stellen.

Kuerbiseis-Kuerbis-und-Sahne

Währenddessen 100 ml Orangensaft erhitzen und fein gehobelte Ingwerscheiben dazugeben.

10 Minuten ziehen lassen und nach Belieben mit Zucker oder Süßstoff süßen.

Agar-Agar dazugeben, aufkochen lassen und bis zum Servieren zur Seite stellen.

Kuerbiseis-mit-Ingwer-Ingwersosse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.