Geröstete Erdnüsse mit Thymian und Pul Biber

Erdnuesse-mit-Thymian-und-Paprika

Nüsse oder in diesem Fall Hülsenfrüchte sollen ja in vernünftigen Mengen gesund sein. Umstritten ist allerdings, ob die meist sehr hohe Salzzugabe bei käuflichen Produkten den Blutdruck ungünstig beeinflusst. Ich persönlich finde die angebotenen Mischungen auf jeden Fall zu salzig, weshalb ich eine eigene Snackkreation hergestellt habe, damit ich den Salzgehalt selbst bestimmen kann.

Autor: Achim

Rezept:

1 Tüte ungesalzene Erdnüsse
1 EL getrockneter Thymian
1 gehäufter Pul Biber (Paprikaflocken)
Einige Tropfen Öl
Etwas Salz nach Belieben, in 2 EL Wasser aufgelöst (wenn gesalzenes Pul Biber verwendet wird, kann das Salz weggelassen werden)

Eine Pfanne mit einer halben Knoblauchzehe einreiben.

Erdnuesse-mit-Thymian-und-Paprika-Knoblauch-in-Pfanne

Nun die Pfanne erhitzen und die Erdnüsse darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie ein wenig bräunen. Die Erdnüsse werden nun etwas zäh und weich. Ihre knackige Struktur kehrt nach dem Abkühlen aber wieder zurück.

Die Gewürze zu den Nüssen in die Pfanne geben und alles unter ständigen Rühren 1 Minute rösten.

Erdnuesse-mit-Thymian-und-Paprika-in-Pfanne

Unter Zugabe des Salzwassers und Öls 1 Minute weiterrösten. Das Wasser und das Öl sorgen dafür, dass die Gewürze an den Erdnüssen haften bleiben.

Wenn alles wieder eine trockene Konsistenz angenommen hat und das Wasser vollständig verdunstet ist, die Erdnüsse aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.