Aperol Snow – Schaumiger Drink mit Orange

aperol-snow

Als experimentierfreudiger Geselle haben mich die Techniken der sogenannten Molekularküche schon länger gereizt. Entsprechend groß war die Freude, als mir ein stattliches Set mit allen benötigten Ingredienzen als Geburtstagsgeschenk  überreicht wurde.  Bei der Lektüre des beiligenden Rezeptbüchleins kam ich allerdings ein wenig ins grübeln. Aber ich lasse mich nicht so schnell irritieren und im Dienste der Wissenschaft ignoriere ich die Tatsache, dass die bei diesem Rezept verwendete Speise-Zellulose verblüffende Ähnlichkeit mit der chemischen Zusammensetzung des allgemein bekannten Tapetenkleisters aufweist.

Autor: Achim

Zutaten für 2-3 Gläser:

1 Orange (zur Dekoration)
1/2 TL wasserlösliche Speise-Zellulose
(erhältlich in diversen Internetshops)
2 cl Wasser
60 cl Aperol
120 cl Orangensaft
1 TL Xanthan
(erhältlich in diversen Internetshops)

Speise-Cellulose mit einem Schneebesen im Wasser auflösen.

Aperol, Orangensaft und die Cellulose-Mischung gut vermischen, 2 Messlöffel Xanthan dazugeben und mit einem Mixer 2 Minuten aufschlagen.

grundmischung-mit-xantazoom

michung-aufmixen

In Gläser geben und mit einer Orangenspalte garnieren.

Die Mischung lässt sich auch zu einem Sorbet verarbeiten. Siehe Rezept: Aperol Schaum-Sorbet mit Himbeersaft.

Na dann Prost. Oder so.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.