Babyspinat mit Teriyaki-Soße, Nüssen und Rinderschinken

Babyspinat-mit-Teriyaki-Sosse

Kürzlich entdeckten wir eine außergewöhnlich leckere Salatkombination, die umgehend in unsere „Liste der persönlichen Lieblingssalate“ aufgenommen wurde. Er besteht aus Babyspinat, Haselnüssen, Rinderschinken und in Wein und Essig gedünsteten Zwiebeln sowie einem sehr geschmackvollen Dressing auf Basis von japanischer Teriyaki-Soße. Sollte kein frischer Babyspinat zur Verfügung stehen, können beliebige andere Salatsorten verwendet werden. Die benötige Teriyaki-Soße ist in nahezu jedem Supermarkt und auch in Asia-Läden erhältlich.

Autor: Achim

200 g frischer Babyspinat
1 Handvoll Haselnüsse
1 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel
1 EL Essig (rot oder weiß)
8 El Weißwein
Zuckerersatzstoff nach Belieben
60 -100 g Rinder-Schinken (z. B. Bresaola)

4 EL Teriyaki-Soße
2 EL Weißweinessig
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer nach Belieben

Spinat säubern und auf einem großen Teller anrichten.
Zwiebel in kleine sichelförmige Stücke schneiden und in einem kleinen Topf mit 1 El Olivenöl andünsten, bis sie glasig sind.
Essig und Wein dazugeben und 1 Minute leicht köcheln lassen.
Nach Belieben nachsüßen und zur Seite stellen. Die Süße sollte in etwa der einer eingelegten Gurke entsprechen.

Babyspinat-mit-Teriyaki-Sosse-Zwiebeln-geschnitten

Babyspinat-mit-Teriyaki-Sosse-Zwiebeln-geduenstet

Teriyaki-Soße, Essig und Olivenöl mischen.
Die gehäutete Knoblauchzehe in die Mischung legen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Babyspinat-mit-Teriyaki-Sosse-Mischung

Haselnüsse in einer heißen Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie zu bräunen beginnen.

Babyspinat-mit-Teriyaki-Sosse-Haselnuesse-geroestet

Rinderschinken in kleine Stücke zupfen.

Babyspinat-mit-Teriyaki-Sosse-Rinderschinken

Einen kleinen Teil der gerösteten Haselnüsse grob hacken und zusammen mit dem Schinken, gedünsteten Zwiebeln und den restlichen Haselnüssen über dem Spinat verteilen.
Alles reichlich mit der Soße überziehen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.