Wirsingrouladen auf Paprikaspiegel

wirsingroellchen-auf-paprikaspiegel

Mit dem festen Vorsatz, ein leckeres Curry zuzubereiten, habe ich mich auf den Weg gemacht, um die benötigten Zutaten einzukaufen. Wie so oft, kam es anders und mein Einkaufskorb füllte sich mit Zutaten, welche so gar nicht in das ursprüngliche Konzept passen wollten. Bereut habe ich die Abweichung vom eigentlichen Vorhaben nicht, denn so entstand ein wundervolles Wintergericht unter Verwendung saisionaler Zutaten. Wer es lieber vegetarisch mag, kann einfach das Hackfleisch weglassen und durch Sojagranulat ersetzen oder die Kartoffel- und Kürbisanteile erhöhen.

Autor: Achim

Rezept für 3 – 4 Personen:

Für die gefüllten Röllchen

500 g Kartoffeln
150 g Hokkaido-Kürbis
1 Schalotte (fein gewürfelt)
300 g Rinderhackfleisch
1 frisches Ei
2 EL frisch geschnittener Majoran
2 – 3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Belieben
optional: Pinienkerne für die Dekoration

Für den Paprikaspiegel

80 ml Gemüsebrühe
2 große Paprikaschoten (vorzugsweise gelbe und orange Sorten)
1 Schalotte (fein gewürfelt)
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung der Wirsingröllchen:

Kartoffeln schälen. Hokkaidokürbis waschen, halbieren und Kerne entfernen.
Kartoffeln und Kürbis in Würfel schneiden und ca. 15 Minuten in gesalzenem Wasser kochen, bis sie weich sind.

Währenddessen die gewürfelte Schalotte in einer heißen Pfanne mit Olivenöl glasig andünsten, das Hackfleisch dazugeben und alles braten, bis das Hackfleisch körnig und grau ist.

wirsingroellchen-auf-paprikaspiegel-gewuerfelt

Kartoffeln und Kürbis abgießen, zu einem groben Brei stampfen und etwas abkühlen lassen.

Nun den Stampf mit Ei, Majoran und dem vorbereiteten Hackfleisch mischen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

wirsingroellchen-auf-paprikaspiegel-mischung-in-schuessel

Vorsichtig 10 Blätter des Wirsingkohls lösen, in kochendem Wasser 2 Minuten garen und in eiskaltem Wasser abschrecken.

wirsingroellchen-auf-paprikaspiegel-kohl-im-wasser

Sollten die Mittelrispen der Wirsingblätter auch nach dem Kochvorgang noch sehr kräftig bzw. steif sein, können diese zur leichteren Weiterverarbeitung mit einem Messer abgeflacht werden. So lassen sich später die Röllchen einfacher formen.

wirsingroellchen-auf-paprikaspiegel-strunk-abflachen

Die vorbereitete Füllung in 10 Protionen aufteilen, kleine Röllchen formen und diese jeweils in ein Wirsingblatt einrollen.

wirsingroellchen-auf-paprikaspiegel-fuellen

Die fertigen Röllchen in eine feuerfeste Form geben, mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 240°C im Backofen backen, bis die Röllchen an der Oberseite leicht leicht gebräunt sind.

wirsingroellchen-auf-paprikaspiegel-rollen-fertig

Zubereitung des Paprikaspiegels:

Schalotte in einer heißen Pfanne mit Olivenöl glasig anrösten. Paprika würfeln und zu den Schalotten in die Pfanne geben und alles ca. 3 Minuten dünsten.

80 ml Gemüsebrühe dazugeben und alles mit einem Stabmixer fein pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten.

wirsingroellchen-auf-paprikaspiegel-paprika-mixen

Kurz vor dem Servieren die pürierte Paprika durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 – 3 EL der Soße auf einen Teller geben und 2 Röllchen darauf anrichten. Optional mit Pinienkernen dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.