Rote Bete mit Meerrettich, Dill und Zimt

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt

Die Küche Großbritanniens bietet immer wieder Überraschungen. Eigentlich handelt es sich um ein Rezept für eine Pasta-Sauce. Wir haben es anstelle von  Nudeln mit Pastinaken-Stampf gemacht, was hervorragend passte. Ein leckeres und wärmendes Gericht im Herbst und Winter. Die Rote Bete wird mit Zimtstangen im Ofen gebacken, bleibt so schön bissfest und nimmt einen feinen Zimtgeschmack an. Danke an Eva aus Edinburgh für das Rezept.

Autorin: Renate

Rezept für 2 bis 3 Personen:

6 frische Rote Bete
1 Zimtstange
1 EL Olivenöl
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
100 ml Weißwein
200 ml Gemüsefond
200 g (1 Becher) Saure Sahne
1-2 TL Meerettich (aus dem Glas)
frischer Dill
Salz und Pfeffer (schwarz und frisch gemahlen)
Parmesan (nach Belieben)

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt-Bete-waschen

Ofen auf 200°C vorheizen.
Rote Bete waschen, trocknen.

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt-Bete-vorbereiten

Rote Bete auf ein großes Stück Aluminiumfolie legen. Salz und Pfeffer darüberstreuen und Zimtstange hinzufügen.
In die Aluminiumfolie einwickeln und 45 Minuten im Ofen backen.

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt-Bete-schaelen

Die gegarte Rote Bete etwas abkühlen lassen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt-Wein-angiessen

In einer Pfanne mit dem heißen Olivenöl die Schalotte und Knoblauch glasig anbraten.

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt-Einkochen

Rote Bete hinzugeben, anschließend Wein und Fond angießen.
Einige Minuten kochen lassen, um die Soße zu reduzieren.

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt-Saure-Sahne-dazugeben

Saure Sahne dazugeben und weiter köcheln lassen, bis eine sämige Soße entsteht.

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt-Meerrettich-dazugeben

Zum Schluss Merrettich unterrühren und zum Servieren mit Dill (und optional mit Parmesan) bestreuen.

Rote-bete-mit-meerrettich-Dill-und-Zimt-Dill-dazugeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.