Lachs-Sahne-Soße mit Walnüssen und Zitrone

Lachs-Sahnesosse-mit-Zucchini3

Extrem schnelle und sehr leckere Variante einer Lachs-Sahne-Soße. Die frisch geriebenen Zucchini-Raspel werden am Ende des Kochvorgangs unter die Soße gehoben und schaffen so einen frischen Ausgleich zur Schwere der Sahne. Eine Variante dieser Soße habe ich, angereichert mit gebatenen Krabben, zusammen mit einem Kürbissoufflé serviert. Aber auch Nudeln jeder Art oder in Olivenöl gebratene Grießklöße schmecken ganz vorzüglich in Kombination mit dieser Soße.

Authorin: Renate

Rezept:

1 Becher Schlagsahne
200 g Räucherlachs
1 große Schalotte oder eine kleine Zwiebel (fein gewürfelt)
1 Knoblauchzehe (gepresst)
1 mittelgroße Zucchini (fein gerieben)
1 Handvoll Walnüsse (grob gehackt)
2 EL Olivenöl zum Anbraten

Salz und Pfeffer und Schalenabrieb einer Zitrone nach Belieben

Schalottenwürfel und Knoblauch in einer heißen Pfanne mit Olivenöl glasig andünsten.

Sahne angießen und alles aufkochen, bis die Sahne sämig wird.

Räucherlachs und Zucchini in die Soße geben und 1 x kurz aufkochen lassen.

Sofort vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und Zitronenschalenabrieb abschmecken.

Mit einer Beilage nach Belieben servieren und gehackte Walnüsse darübergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.