Hackbällchen mit Mozzarella und Tomatensoße

Hackbaellchen-mit-Mozzarella2

Früher dachte ich unmittelbar an Pizza und Nudeln, wenn mich die kulinarische Sehnsucht in Richtung Italien zog. Im Verlauf meiner Ernährungsumstellung auf kohlenhydratarme Kost wurden Teigwaren jeglicher Art für mich immer uninteresanter. Aber glücklicherweise bietet die italienische Küche auch abseits von den kohlenhydratstrotzenden Gerichten eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Die ca. 5 bis 6 cm großen Hackbällchen basieren auf einer Mischung aus Hackfleisch, Mandelmehl, Ei und frisch geriebenem Parmesankäse. Dies macht sie sehr locker und schon beim Anbraten in der Pfanne lässt ein  ein feiner Duft von gerösteten Mandeln Vorfreude und Spannung aufkommen. Zusammen mit einer leckeren Tomatensoße und etwas Mozarella obenauf entsteht eine lockere und saftig würzige Leckerei.

Autor: Achim

Rezept für 2-3 Personen:

Für die Hackbällchen:

300 g Gehacktes vom Rind
100 g Gehacktes vom Schwein
2 EL frisch gehackte glatte Petersilie
40 g fein geriebener Parmesan
3/4 TL Salz
1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Knoblauchzehe (gepresst)
1 TL Oregano (fein gehackt)
2 gehäufte EL Mandelmehl oder Mandelgries
1 mittelgroße Schalotte (fein gehackt)
1 Päckchen Mozzarella (in 12 Scheiben geschnitten)
Olivenöl zum Braten

Tomatensoße:

1 mittelgroße gelbe Zwiebel (in feine Würfel geschnitten)
1 EL Tomatenmark
1 Dose gewürfelte Tomaten
1 Knoblauchzehe (gepresst)
200 ml Geflügelfond
1/2 TL Fenchelsamen (fein gemörsert)
Olivenöl zum Anbraten
Salz und Pfeffer nach Belieben

Herstellung der Tomatensoße:

Zwiebel fein würfeln und in einem heißen Topf mit Olivenöl glasig andünsten. Tomatenmark dazugeben und 1 Minute anbraten.

Hackbaellchen-mit-Mozzarella-Zwiebeln-und-Tomatenmark

Mit Geflügelfond ablöschen, Tomaten, gemörserte Fenchelsamen und Knoblauch dazugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hackbällchen:

Backofen auf 200°C vorheizen.

Alle Zutaten für die Hackbällchen gut vermischen und 12 Kugeln aus der Masse formen.

Hackbaellchen-mit-Mozzarella-Grundmischung

Die Hackbällchen in einer heißen Pfanne mit Olivenöl ausbacken.

Hackbaellchen-mit-Mozzarella-anbraten

Hackbällcken in eine feuerfeste Form geben, die vorbereitete Tomatensoße darüber verteilen und jeweils ein Stück Mozzarella obenauf legen.

Hackbaellchen-mit-Mozzarella-mit-Mozarelle-belegen

Nun die mit Mozzarella belegten Hackbällchen im vorgeheizten Backofen auf oberster Schiene backen, bis der Mozzarella goldbraun ist.

Kommentare

  1. KetoDan meint

    Hallo und guten Morgen
    Tolles Rezept und generell eine geniale Website! Vielen Dank dafür!
    In der Zutatenliste für die Hackbällchen fehlen die Eier. Wenn ich das Bild mit den Zutaten angucke, dann müssten das 3 Eier sein. Auf die Fleischmenge (400g) gerechnet, empfehle ich, 1-2 Eier zu verwenden!

    Danke für die Korrektur und/oder eine Rückmeldung/Kommentar.

    Grüsse
    KetoDan

    • Achim meint

      Hallo KetoDan, danke für das tolle Lob. Ich stelle die Hackbällchen tatsächlich immer ohne Eizugabe her. Das verwendete Mandelmehl ersetzt die Bindungsfunktion recht gut.

      Viele Grüße, ein kulinarisches Wochenende und einen guten Appetit wünscht, Achim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.