Backschinken mit krosser Kruste

Backschinken-gebraten

Backschinken kann man beim Metzger vorbestellen und gleich darum bitten, die Schwarte in feine Rauten einzuritzen. Wenn man das selbst machen will, braucht man ein sehr scharfes Messer und muss darauf achten, wirklich nur die Schwarte und nicht das Fleisch einzuritzen. (Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens und seine Eltern.)

Autor: Jens

Rezept für ca. 6 Personen:

2 kg Backschinken mit Schwarte und ohne Knochen
Wasser
Zuckerwasser (oder Bier)
Kräutermischung nach Belieben

Rohen Backschinken mit Kräutergewürz rundherum einreiben.

Backschinken

Backschinken-Ofen-fertig

Auffangpfanne halbvoll mit Wasser füllen und unter einem Rost in den Ofen stellen.

Backofen auf 150 °C vorheizen. Backschinken auf Rost über die Auffangpfanne geben und backen, bis eine Kerntemperatur von ca. 60°C erreicht ist.

Dann das Wasser entfernen, Auffangpfanne weiterhin unter dem Rost behalten.
Backschinken mit Zuckerwasser bestreichen.

Backschinken-Stichthermometer

Temperatur auf 165°C erhöhen, bis die Schwarte kross wird und die Kerntemperatur 80°C erreicht hat.

Ofen ausschalten, Braten ruhen lassen (15 Minuten), Braten dünn anschneiden, servieren.

Als Beilage passt dazu Kartoffelgratin, Sauerkraut oder Ähnliches.

Backschinken-warten-aufs-Messer

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.