Almôndegas de Frango

Almondegas-de-Frango

Almôndegas de Frango heißt eigentlich nichts anderes als Hühnchenkloß oder Hühnchenklops. Verständlich also, dass ich es vorgezogen habe, den ungleich eleganteren brasilianischen Titel für dieses vegetarische, limetten-aromatisierte Geflügelgericht zu verwenden. Vegetarisch? Auf jeden Fall! Denn zu meinen vegetarischen Zeiten wurde mir in einer Bar im Süden Brasiliens unmissverständlich klar gemacht, dass es sich hierbei selbstverständlich um ein rein vegetarisches Gericht handelt. Wiederspruch zwecklos.

Autor: Achim

Rezept für 2-3 Personen:

Für die Salsa:

2 mittelgroße Tomaten (gewürfelt)
1/2 kleine Zwiebel (in feine Würfel geschnitten)
1/2 EL milde, frische Chili (fein gehackt)
1 TL Zitronensaft
1 Spritzer Süßstoff
Salz und Pfeffer nach Belieben
1 EL Olivenöl zum Braten

Almondegas-de-Frango-Salsa-Zutaten

Für die Almôndegas:

400 g Hühnerbrust ohne Haut
1 Karotte (gerieben)
1 kleine Zwiebel (in sehr kleine Würfel geschnitten)
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
Saft einer 1/2 Limette
1,5 EL Petersilie (fein gehackt)
1 EL Sojamehl
1 El Haferflocken
1/2 EL milde, frische Chili (fein gehackt)
1 gestrichener TL Salz
Pfeffer nach Belieben
3 EL Olivenöl zum Braten
6 EL geriebener Cheddar zum Überbacken

Almondegas-de-Frango-Zutaten

Zubereitung der Salsa:

Zwiebeln in einer Pfanne mit heißem Olivenöl anbraten, bis sie glasig sind.

Tomaten, Chili, Zitronensaft und Süßstoff dazugeben und alles bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Almondegas-de-Frango-Salsa-vorbereiten

Unterdessen können die Almôndegas zubereitet werden:

Backofen auf 180° C vorheizen.

Die Hühnerbrust in kleine Würfel schneiden und in einem Mixer zerkleinern. Am besten funktioniert das, wenn kleine Mengen in den Mixer gegeben werden und der Mixvorgang pulsierend durchgeführt wird. Das Fleisch soll dabei zerkleinert, aber nicht zu Mus verarbeitet werden.

Die gehackte Fleischmasse mit den restlichen Zutaten (außer dem Olivenöl) in eine Schüssel geben und so lange mischen, bis eine zusammenhängende, leicht zähe Masse entstanden ist.

Almondegas-de-Frango-Masse-fertig-zubereitet

Aus dieser Masse golfballgroße Kugeln formen und diese in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten, bis sie gut gebräunt sind.

Almondegas-de-Frango-roh-in-der-Pfanne

Almondegas-de-Frango-gebraten

Die fertigen Almôndegas in eine feuerfeste Form geben, die Salsa darüber verteilen und mit dem Cheddar bestreuen.

Alles im Backofen backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Almondegas-de-Frango-in-Backform

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.