Fischspieße mit Zitronen

Fischspiesse-mit-Zitrone

Zur Eröffnung der Balkongrillsaison haben wir leckere Fischspieße als Grillgut gewählt. Gewürzt und nicht mariniert wurden diese ausschließlich mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch, der allerdings erst während des Grillvorgangs hinzugefügt wurde. Zusätzlich haben wir zwischen jeden Fischwürfel gefaltete Zitronenscheiben gesteckt, die während des Grillvorgangs eine leichte Säure und ein zitroniges Aroma an den Fisch abgeben. Zudem wirken die gefalteten Zitronenscheiben stabilisierend und wie kleine Abstandhalter. Die Gefahr, dass der Fisch auf dem Grillrost kleben bleibt, wird dadurch deutlich reduziert.

Fischspiesse-mit-Zitrone1

Autor: Achim

Rezept für 8 Spieße:

600g Fischfilet (feste Sorten wie Lachs, Steinbeißer oder Kabeljau)
3 Zitronen
Salz und Pfeffer nach Belieben
1 frische Knoblauchknolle
4 EL Olivenöl

8 große Holzspieße in Wasser einlegen, damit sie beim Grillvorgang nicht zu stark verbrennen.

Zitronen in dünne Scheiben und Fischfilet in Würfel mit mindenstens 4 cm Kantenlänge schneiden.

Fischspiesse-mit-Zitrone-Zitrone-geschnitten

Abwechselnd Fischwürfel und in der Mitte gefaltete Zitronenscheiben auf die gewässerten Holzspieße stecken.

Die fertigen Spieße mit etwas Olivenöl einstreichen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und auf den heißen Grill legen.

Nun die frische Knoblauchknolle in feine Scheiben schneiden und portionsweise über die Spieße geben und einige Minuten mitgrillen.

Fischspiesse-mit-Zitrone-Oel-und-frischer-Knoblauch

Fischspiesse-mit-Zitrone-Knoblauch-auflegen2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.